Condor 250 WI Funkecholot Echolot

Amazon.de Price: 186,58 (as of 31/08/2019 10:57 PST- Details)

Condor 250 WI Funkecholot Echolot- Ein gutes Funkecholot Das Condor 250 WI Funkecholot ist ein gutes Echolot mit einem Funkgeber Das Condor 250 WI Funkecholot ist ein Portables Echolot, das über einen kabellosen Geber verfügt. Dieser kann an der Angelrute befestigt und ausgeworfen werden. Über Funk liefert der Geber das Signal, welches in der Bildschirmeinheit perfekt aufgearbeitet wird.
Natürlich brauchen Sie bei Abbildungsschärfe und Fischerkennung keine Abstriche gegenüber kabelgestützten Condor Echoloten zu machen. Dem sensiblen 115khz Geber entgeht nichts im Tiefenbereich von 0,6 – 30 Meter Wassertiefe.
Damit ist das Condor 250 WI Funkecholot perfekt geeignet für alle Uferbereiche von Seen, Flüssen aber auch im Meer, wo somit komplett auf den Einsatz eines Bootes verzichtet werden kann.

Beschreibung

Condor 250 WI Funkecholot Echolot- Ein gutes Funkecholot Das Condor 250 WI Funkecholot ist ein gutes Echolot mit einem Funkgeber
Das Condor 250 WI Funkecholot ist ein Portables Echolot, das über einen kabellosen Geber verfügt. Dieser kann an der Angelrute befestigt und ausgeworfen werden. Über Funk liefert der Geber das Signal, welches in der Bildschirmeinheit perfekt aufgearbeitet wird.
 
Natürlich brauchen Sie bei Abbildungsschärfe und Fischerkennung keine Abstriche gegenüber kabelgestützten Condor Echoloten zu machen. Dem sensiblen 115khz Geber entgeht nichts im Tiefenbereich von 0,6 – 30 Meter Wassertiefe.
 
Damit ist das Condor 250 WI Funkecholot perfekt geeignet für alle Uferbereiche von Seen, Flüssen aber auch im Meer, wo somit komplett auf den Einsatz eines Bootes verzichtet werden kann.
 
Der Geber schaltet sich automatisch bei Kontakt mit Wasser ein. Der Geber ist eine geschlossene Einheit, welche, nachdem sich die Batterie erschöpft hat, ausgetauscht werden muss. Darum muss der Geber sofort nach Benutzung getrocknet werden, um unnötigen Batterieverbrauch zu verhindern.
 
Die Benutzung des Condor 250 WI Funkecholots ist denkbar einfach, besonders durch seine intuitive Menüführung lädt das Gerät dazu ein, Funktionen auszuprobieren, da dank klarer Struktur nie die Sorge aufkommt, sich im Menü zu verlieren.
 
Alle Einstellungen, die man vornimmt, werden im Gerät auch nach dem Ausschalten gespeichert. Wann immer Sie das Gerät wieder einschalten, geht keine getätigte Einstellung verloren.
 
Der große 4.3′ Bildschirm bietet eine hervorragende Ablesbarkeit aus jedem Winkel, bei jedem Licht – selbst mit Polarisationsbrille!
 
Das Condor 250 WI Funkecholot wird immer mit der Aufstell- und Transporteinheit geliefert. Beim Transport ist der Klappbildschirm gut geschützt, außerdem nimmt diese Einheit in einem wasserdichten Kompartment 8AA Akkus (wir empfehlen wiederaufl
Condor 250 WI Funkecholot Echolot- Ein gutes Funkecholot Das Condor 250 WI Funkecholot ist ein gutes Echolot mit einem Funkgeber Das Condor 250 WI Funkecholot ist ein Portables Echolot, das über einen kabellosen Geber verfügt. Dieser kann an der Angelrute befestigt und ausgeworfen werden. Über Funk liefert der Geber das Signal, welches in der Bildschirmeinheit perfekt aufgearbeitet wird.
Natürlich brauchen Sie bei Abbildungsschärfe und Fischerkennung keine Abstriche gegenüber kabelgestützten Condor Echoloten zu machen. Dem sensiblen 115khz Geber entgeht nichts im Tiefenbereich von 0,6 – 30 Meter Wassertiefe.
Damit ist das Condor 250 WI Funkecholot perfekt geeignet für alle Uferbereiche von Seen, Flüssen aber auch im Meer, wo somit komplett auf den Einsatz eines Bootes verzichtet werden kann.
Der Geber schaltet sich automatisch bei Kontakt mit Wasser ein. Der Geber ist eine geschlossene Einheit, welche, nachdem sich die Batterie erschöpft hat, ausgetauscht werden muss. Darum muss der Geber sofort nach Benutzung getrocknet werden, um unnötigen Batterieverbrauch zu verhindern.
Die Benutzung des Condor 250 WI Funkecholots ist denkbar einfach, besonders durch seine intuitive Menüführung lädt das Gerät dazu ein, Funktionen auszuprobieren, da dank klarer Struktur nie die Sorge aufkommt, sich im Menü zu verlieren.